Festival du Film Policier de Cognac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Festival du Film Policier de Cognac (französisch für Filmfestival für Polizeifilme von Cognac) war ein jährliches Filmfestival, das in der französischen Stadt Cognac zwischen 1982 und 2007 stattfand. 1991 fiel das Festival aus.[1] Das Festival fokussierte sich auf das Thriller, Krimi- und Polizeifilmgenre und hatte ab 1993 auch die Kategorien Kurz- und Fernsehfilm mitaufgenommen. 2007 zog sich das Weinsyndikat Bureau National Interprofessionel du Cognac als Finanzier des Festivals zurück. Damit endete die Geschichte des Festivals. Die Stadt Beaune rief 2009 das Festival International du Film Policier de Beaune ins Leben.

1988 und 2006 konnten die deutschsprachigen Filme Die Katze und Silentium gewinnen.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cognac Festival du Film Policier auf der Internet Movie Database.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]