Fifth Third Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fifth Third Bancorp.
Logo
Rechtsform Corporation
ISIN US3167731005
Gründung 17. Juni 1858
Sitz Cincinnati, Vereinigte Staaten
Leitung Greg D. Carmichael,
(Präsident und CEO)
Mitarbeiter 18.125[1]
Umsatz 7,048 Mrd. USD[1]
Branche Bank
Website www.53.com

Fifth Third Bank (5/3 Bank) ist eine US-amerikanische regionale Bank mit Hauptsitz in Cincinnati, Ohio. Die Bank hat in den meisten Staaten im Osten der USA Filialen und ist an der NASDAQ gelistet.

Geschichte und Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fifth Third Bank headquarters building in Cincinnati, Ohio

Die Geschichte der Fifth Third Bank geht bis zum 17. Juni 1858 zurück, als die „Bank of the Ohio Valley“ in Cincinnati eröffnete, welche fünf Jahre später von der jüngeren „The Third National Bank“ übernommen wurde.

Am 1. Juni 1908 schlossen sich dann die beiden Banken „The Fifth National Bank“ und „The Third National Bank“, zur „Fifth Third National Bank of Cincinnati“ zusammen. Der Name wurde im Folgenden noch mehrmals geändert, bis die Bank dann am 24. März 1969 den heutigen Namen „Fifth Third Bank“ erhielt.

Popularität bei Phishern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name und das Logo der Fifth Third Bank wurde häufig von Phishern missbraucht. Laut McAfee bezogen sich Anfang September 2006, über 33 Prozent der registrierten phishing E-Mails auf die Fifth Third Bank.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Fifth Third Bancorp. 2017 Form 10-K Report, abgerufen am 19. Mai 2018
  2. Top 10 Phish Scams. McAfee, 1. September 2006, abgerufen am 1. September 2006.