Filzige Apfelbeere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filzige Apfelbeere
Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia )

Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia )

Systematik
Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Unterfamilie: Spiraeoideae
Tribus: Pyreae
Untertribus: Kernobstgewächse (Pyrinae)
Gattung: Apfelbeeren (Aronia)
Art: Filzige Apfelbeere
Wissenschaftlicher Name
Aronia arbutifolia
(L.) Pers.

Die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia), auch Rote Apfelbeere[1] genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie wird auch manchmal Zwergvogelbeere genannt, obwohl sie nicht zur Gattung Sorbus gehört. Sie stammt aus dem östlichen Nordamerika.

Beschreibung und Ökologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filzige Apfelbeere ist ein Strauch, der Wuchshöhen von 1 bis 2, selten bis 3 Metern erreicht. Seine aufrechten Äste und erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 2 Metern.

Die schmalen Laubblätter sind bei einer Länge von 2 bis 8 Zentimetern oval, elliptisch oder verkehrt-eiförmig und zart gesägt. Die Blattunterseite ist filzig behaart und die Blattoberseite ist glänzend. Ihre Herbstfärbung ist hellrot.

Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. 10 bis zu 20 Blüten stehen in einem schirmrispigen Blütenstand zusammen. Die Blütenstiele und Kelchblätter sind filzig behaart. Die zwittrigen Blüten sind fünfzählig mit doppelter Blütenhülle und weisen einen Durchmesser von ungefähr 1 Zentimeter auf. Die fünf freien Kronblätter sind weiß, selten hellrosafarben. Die Staubbeutel sind rot. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten.

Die hellroten, beerenartigen Apfelfrüchte weisen einen Durchmesser von bis zu 7 Millimetern auf. Die Früchte sind essbar, aber nur wenig schmackhaft. Die Samen reifen von Oktober bis Dezember.

Standort als Zierpflanze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filzige Apfelbeere ist anspruchslos und frosthart.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Botanica, Bäume und Sträucher, Über 2000 Pflanzenporträts, 2006, ISBN 978-3-8331-4467-7, Seite 105, als Zwergvogelbeere (Aronia arbutifolia)
  • Mayer, Schwegler: Welcher Baum ist das?, Bäume, Sträucher, Ziergehölze, 2008, ISBN 978-3-440-11273-1, Seite 166, als Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. baumkunde.de: Überblick über Aronia arbutifolia. Abgerufen am 24. August 2011 (Eintrag über Aronia arbutifolia).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aronia arbutifolia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien