Fing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fing

Fing ping google.png
Fing unter Linux (Kommandozeile)
Basisdaten

Entwickler Overlook Soft
Aktuelle Version 3.02
(25. März 2016)
Betriebssystem Android, iOS, Mac OS X, Windows, Linux
Kategorie Portscanner
Lizenz Freeware
deutschsprachig ja
fing.io

Fing ist ein Programm zum Scannen von Computernetzwerken, um damit verbundene Geräte ausfindig zu machen.

Die Software kombiniert viele Werkzeuge wie etwa einen Portscanner, Traceroute oder Ping. Der Netzwerkscanner zeigt Informationen wie die IP-Adresse, MAC-Adresse, den Hostnamen und den Hersteller (wird aufgrund der MAC-Adresse der Netzwerkkarte ermittelt) des gescannten Gerätes an. Mithilfe von ARP-Requests wird die IP-Adresse und MAC-Adresse von Netzwerkgeräten ermittelt.

In Windows sowie Linux und Mac OS X ist im Gegensatz zur mobilen Version (Android, iOS) keine grafische Oberfläche vorhanden. Die Bedienung erfolgt textbasiert über die Kommandozeile. Die meisten Werkzeuge funktionieren auch außerhalb des lokalen Netzwerkes (LAN) wie beispielsweise Wake On LAN. Mit dem TCP Connection Tester kann eine beliebige TCP-Verbindung getestet werden. Dabei müssen der Hostname bzw. die IP-Adresse und der Port spezifiziert werden.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]