Firdausi-Universität Maschhad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Firdausi-Universität Maschhad
دانشگاه فردوسى مشهد
Gründung 1949
Trägerschaft staatlich[1]
Ort Maschhad
Land IranIran Iran
Präsident Mohammad Kafi[2]
Studierende 19.000
Netzwerke FUIW[1]
Website en.um.ac.ir

Die Firdausi-Universität Maschhad (FUM), auch Ferdousī-Universität (persisch دانشگاه فردوسى مشهد), ist eine der größten Universitäten der Provinz Razavi-Chorasan in Maschhad. Die Universität ist nach dem großen persischen Dichter und Epiker Abū l-Qāsem-e Ferdousī benannt. Sie wurde 1949 gegründet und gehört damit zu den ältesten Universitäten im Iran. Sie ist mit etwa 19.000 Studenten die größte Universität im Nordosten des Iran.

Die Universität ist Herausgeberin mehrerer Journals, darunter das Iranian Journal of Basic Medical Sciences.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ferdowsi University of Mashhad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b List of Members. (pdf) In: www.fumi-fuiw.org. Federation of the Universities of the Islamic World, 2017, S. 3, abgerufen am 1. September 2019 (englisch).
  2. FUM President. In: en.um.ac.ir. Ferdowsi University of Mashhad, abgerufen am 1. September 2019 (englisch).

Koordinaten: 36° 18′ 27,4″ N, 59° 31′ 36,8″ O