Flughafen Mogador

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aéroport Essaouira - Mogador

مطار الصويرة موكادور

Essaouira airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code GMMI
IATA-Code ESU
Koordinaten
31° 23′ 51″ N, 9° 40′ 54″ WKoordinaten: 31° 23′ 51″ N, 9° 40′ 54″ W
117 m (384 ft.) über MSL


Start- und Landebahn
16/34 2100 m × 45 m Asphalt und Bitumen

i1 i3 i5

i8 i10 i12 i14

Der Flughafen Essaouira, auch als Flughafen Essaouira - Mogador bekannt, ist ein marokkanischer Flughafen nahe der an der Atlantikküste gelegenen 85.000-Einwohner-Stadt Essaouira. Der alte portugiesische Name für Essaouira ist „Mogador“.

Der Flughafen, welcher zurzeit nur mit einer befestigten Start- und Landebahn ausgestattet ist, wird auch im Personenverkehr regelmäßig bedient. Derzeit fliegt der Flagcarrier des afrikanischen Staates, Royal Air Maroc (RAM), und dessen Regionaltochter Royal Air Maroc Express ab Mogador nach Agadir und Casablanca im Inland und nach Paris in Frankreich. Transavia wird zum 1. März 2013 erstmals Essaouira in ihrem Flugplan aufnehmen, dabei verbindet sie Essaouira mit dem Flughafen Paris-Orly zweimal wöchentlich – Ryanair folgt zum Mai 2013 mit zwei weiteren Zielen, Marseille und Charleroi.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]