Forfar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Forfar
schottisch-gälisch Baile Fharfair
Blick über Forfar
Blick über Forfar
Koordinaten 56° 39′ N, 2° 53′ WKoordinaten: 56° 39′ N, 2° 53′ W
Forfar (Schottland)
Forfar (56° 38′ 35″ N, 2° 53′ 24″W)
Forfar
Traditionelle Grafschaft Angus
Einwohner 14.048 Zensus 2011
Verwaltung
Post town FORFAR
Postleitzahlen­abschnitt DD8
Vorwahl 01307
Landesteil Schottland
Council area Angus
Britisches Parlament Angus
Schottisches Parlament Angus North and Mearns

Forfar, schottisch-gälisch Baile Fharfair,[1] ist eine Stadt in der Council Area Angus. Sie ist mit etwa 14.048 Einwohnern (Stand 2011)[2] der Verwaltungssitz von Angus. Forfar ist auch der Verwaltungssitz der traditionellen Grafschaft Angus, die bis 1928 Forfarshire hieß.

Am Westrand Forfars befindet sich der Loch of Forfar mit dem Forfar Loch Country Park, einem Park mit Freizeitanlagen.[3]

Die Adelstitel Lord Aston of Forfar und Earl of Forfar beziehen sich auf die Stadt.

Infrastruktur und Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forfar liegt in der Nähe der Fernstraße A90. Seit 1982 ist Forfar nicht mehr an das Eisenbahnnetz angeschlossen (Personenverkehr nur bis 1967).

Das Meffan Institute ist ein Museum und eine Kunstgalerie in Forfar. Es beherbergt unter anderem eine Sammlung von piktischen Symbolsteinen, insbesondere den Dunnichen Stone und die Kirriemuirsteine.

Söhne der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen des schottischen Parlaments
  2. Zensus 2011
  3. Informationen im Gazetteer for Scotland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Forfar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien