Francisco David Sousa Franquelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sousa
Personalia
Name Francisco David Sousa Franquelo
Geburtstag 3. Februar 1980
Geburtsort MálagaSpanien
Größe 1,74 m
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1998–1999 Real Madrid C
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2002 Real Madrid B 96 (17)
2002–2003 → Real Valladolid (Leihe) 19 0(0)
2003–2006 Real Valladolid 83 0(8)
2006–2009 FC Getafe 27 0(3)
2009 → Rayo Vallecano (Leihe) 17 0(1)
2009– Albacete Balompié 20 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Januar 2010

Francisco David Sousa Franquelo, kurz Sousa (* 3. Februar 1980 in Málaga) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei FC Getafe in der spanischen Primera División spielt.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Andalusier Sousa entstammt der erfolgreichen Jugendarbeit des spanischen Rekordmeisters Real Madrid. Im Jahre 1999 wurde er in den Kader des B-Teams der Madrilenen befördert ehe er nach drei Jahren als Stammspieler im Mittelfeld an den Erstligisten Real Valladolid ausgeliehen wurde. Dort unterschrieb er 2003 einen langfristigen Vertrag. Zwar stieg sein neuer Club 2003/04 in die Segunda División ab, doch blieb er Valladolid noch zwei weitere Jahre erhalten, ehe er im Sommer 2006 zum FC Getafe wechselte, mit dem er 2007 das Finale der Copa del Rey erreichte, in welchem sich der FC Sevilla durchsetzte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]