Frank Clark (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frank Clark (Frank Allan Clark; * 11. April 1943 in Sydney) ist ein ehemaliger australischer Geher.

1966 erreichte er beim 20 Meilen Gehen der British Empire and Commonwealth Games in Kingston nicht das Ziel.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt wurde er im 50 km Gehen Zwölfter und kam im 20 km Gehen auf den 16. Platz.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frank Clark in der Datenbank von Athletics Australia (englisch)
  • Frank Clark in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)