Franz-Josef Hungs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Josef Hungs (* 11. November 1932 in Düsseldorf; † 28. Oktober 2007 in Murnau am Staffelsee) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe, Pädagoge und Hochschullehrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1959 wurde Hungs in Köln zum Priester geweiht. 1971 promovierte er in Bonn in Praktischer Theologie. Ab 1972 lehrte er in München am Institut für Katechetik und Homiletik, ab 1973 als hauptamtlicher Dozent für Erwachsenenbildung. Seine Habilitation in Erwachsenenbildung folgte 1979 in Wien. Von 1984 bis 2000 lehrte er an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München als Professor für Erwachsenenbildung, Theologie und Ethik.

Nebenamtlich nahm er von 1984 bis 2000 die Aufgabe des Diözesanaltenseelsorgers in der Erzdiözese München und Freising wahr, von 1973 bis zu seinem Tod leitete er einen Bibelkreis in der Pfarrei St. Magdalena Ottobrunn und arbeitete in der Seelsorge in den Gemeinden Ottobrunns und Hohenbrunns mit.

Er wurde auf dem Friedhof in Hohenbrunn beerdigt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monographien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franz-Josef Hungs, Die pastoraltheologische und katechetische Bedeutung des gegenwärtigen Offenbarungsverständnisses auf dem Hintergrund seiner Entwicklung seit dem Vaticanum I, 1972 (Hochschulschrift Bonn, Univ., Kath.-Theol. Fak., Diss. 1971)
  • Franz-Josef Hungs, Theologische Erwachsenenbildung als Lernprozess. Didaktische Grundlegung, Mainz 1976, ISBN 3-7867-0546-1.
  • Franz-Josef Hungs, Gemeinde und Katechese. Zur Aus- und Weiterbildung von Gemeindekatecheten (= Beiträge zur praktischen Theologie. Kirchliche Katechese), Frankfurt am Main 1977, ISBN 3-7820-0374-8.
  • Franz-Josef Hungs, Altenbildung, Altenpastoral. Erfahrungen in der theoleologischen Erwachsenenbildung mit älteren Menschen, München 1978, ISBN 3-466-36032-3.
  • Franz-Josef Hungs, Ist das Leben sinnlos? Bibelarbeit mit der Buch Kohelet (Prediger), Zürich, Köln 1980, ISBN 3-545-26171-9.
  • Franz-Josef Hungs, Einführungskurs Bibel. 10 erprobte Lerneinheiten Zürich, Köln 1982, ISBN 3-545-26181-6.
  • Franz-Josef Hungs, Mein - dein - unser Gott. Bibelarbeit zum Thema Gottesbild (6 erprobte Lerneinheiten), Zürich, Einsiedeln, Köln 1983, ISBN 3-545-26191-3.
  • Franz-Josef Hungs, Die Propheten der Bibel. Ein Arbeitsbuch für Schule, Erwachsenenbildung und Katechese, Frankfurt am Main 1986, ISBN 3-7820-0531-7.
  • Franz-Josef Hungs, Das Alter - ein Weg zu Gott? Orientierungen für die Altenpastoral, Frankfurt am Main 1988, ISBN 3-7820-0574-0
  • Franz-Josef Hungs, Handbuch der theologischen Erwachsenenbildung, München 1991, ISBN 3-7904-0582-5.
  • Heidi Simon, Franz-Josef Hungs, Ursula Singer, Unser Kindergarten ist keine Insel. Situations- und Werteorientierung im Netzwerk Kindergarten, München 1998, ISBN 3-7698-1042-2.

Artikel (in Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franz-Josef Hungs, Also doch: «Neuer Wein in alte Schläuche»?, in: Lebendige Katechese, 1997, Heft 1 Seite, 54.

Rezensionen (in Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur zu Franz-Josef Hungs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Werner, Ein Weggefährte und Freund der Barmherzigen Brüder. Zum Tode von Professor Franz-Josef Hungs, in: Misericordia, 2007, Heft 12, Seite 23 (PDF).