Franz-Kafka-Kopf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz-Kafka-Kopf vor dem Quadrio-Zentrum

Franz-Kafka-Kopf (tschechisch Hlava Franze Kafky) ist eine monumentale bewegliche Skulptur des tschechischen Künstlers David Černý. Sie stellt den Kopf des Prager Schriftstellers Franz Kafka dar. Das Werk der kinetischen Kunst wurde im Jahr 2014 vor dem im gleichen Jahr eröffneten Einkaufs- und Bürozentrum Quadrio im Stadtzentrum von Prag aufgestellt. Die Installation wird in Anspielung auf Kafkas Erzählung Die Verwandlung auch Metamorphose genannt.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Franz-Kafka-Kopf in Bewegung

Die Skulptur einschließlich Sockel ist 10,6 Meter hoch und besteht aus 42 verspiegelten Edelstahlplatten, die sich unabhängig voneinander um eine zentrale Achse drehen. Die leichteste Platte wiegt 190 kg, die schwerste 520 kg. Zusammen ergeben sie Kafkas Kopf. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 6 Umdrehungen pro Minute. Am 2,8 Meter hohen Sockel der Skulptur sind Spiegel angeordnet, sie sollen die Illusion von Schwerelosigkeit vermitteln. Die 40-minütige Choreografie besteht aus 15 Bewegungsabläufen. Die Steuerung ermöglicht es dem Künstler, weitere Bewegungsabläufe zu programmieren und so die Choreografie zu modifizieren.[2][3]

Die Skulptur wiegt 39 Tonnen, davon sind 24 Tonnen Edelstahl. Für die Beweglichkeit der 42 Platten sorgen im Inneren 42 Motoren.[2][3] Die Kosten für die Herstellung und Installation beliefen sich auf 30 Millionen Kronen und wurden von der CPI Property Group – dem Eigentümer des Einkaufszentrums Quadrio – finanziert.[4]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Černýs Skulptur wird kontrovers beurteilt. Man kann sie als ein Bindeglied zwischen Kunst und moderner Technologie sehen. Die Schichten, aus denen die Büste besteht, können als Hinweis auf die Vielschichtigkeit von Kafkas Werk interpretiert werden, ihre ständige Bewegung kann auf die Unbeständigkeit und schwere Greifbarkeit seiner Welt hindeuten. Kritiker wenden dagegen ein, dass es sich weniger um ein Kunstwerk, sondern eher um eine glitzernde Attraktion handelt, die zu Marketingzwecken vor dem Einkaufszentrum aufgestellt wurde. Ein wirklicher Bezug zu Kafkas Persönlichkeit oder Werk würde fehlen.[5][3] Dieser Bezug wird auch dadurch in Frage gestellt, dass Černý einige Jahre zuvor in der Stadt Charlotte, North Carolina, eine fast gleich aussehende bewegliche Skulptur schuf, die nichts mit Kafka zu tun hat.[6]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Juliane Bloch: David Černý: Auf den Spuren eines Aktionskünstlers in der Prager Innenstadt – Die Verwandlung eines glitzernden Franz K. Radio Prague International, 9. September 2016, abgerufen am 6. November 2021.
  2. a b Construction and building procedures of Kafka’s moving head. quadrio.cz, abgerufen am 6. November 2021 (englisch). Mit einem 6-minütigen Video des drehenden Kopfes.
  3. a b c Josefína Absolonová: Franz Kafka očima tří českých sochařů – Hlava Franze Kafky od Davida Černého. České galerie, abgerufen am 6. November 2021 (tschechisch).
    deutsch: Franz Kafka durch die Augen dreier tschechischer Bildhauer - Franz Kafkas Kopf von David Černý.
  4. Kafkovu sochu pro komplex na Národní třídě vyrobil David Černý. Hospodářské noviny, 31. Oktober 2014, abgerufen am 6. November 2021 (tschechisch).
    deutsch: Kafkas Statue für den Komplex an der Národní třída schuf David Černý.
  5. Praha – Nové Město – gigantická pohyblivá hlava Franze Kafky. Turistika.cz, 16. April 2017, abgerufen am 6. November 2021 (tschechisch).
    deutch: Prag – Neustadt – gigantischer beweglicher Kopf von Franz Kafka.
  6. Jan Velinger: New David Cerny sculpture, Metalmorphosis, unveiled in Charlotte. Radio Prague International, 25. September 2007, abgerufen am 6. November 2021 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Franz-Kafka-Kopf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 4′ 54″ N, 14° 25′ 15″ O