Franz Lederer (Fußballtrainer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Lederer
Franz Lederer - SV Mattersburg (Bild 3).jpg
Personalia
Geburtstag 25. November 1963
Geburtsort MattersburgÖsterreich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
SV Mattersburg
Stationen als Trainer
Jahre Station
SC Wiesen
FC Marz
2002–2005 SV Mattersburg (Co-Trainer)
2005–2013 SV Mattersburg
2014 SV Mattersburg
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Franz Lederer (* 25. November 1963) ist ein österreichischer Fußballtrainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2005 bis 2013 und kurzzeitig 2014 war er Chefcoach des österreichischen Bundesligisten SV Mattersburg. Zuvor agierte er etliche Jahre hinter Werner Gregoritsch und Muhsin Ertugral als Co-Trainer der Burgenländer. Da dank Lederer die Auswärtsschwäche der Mattersburger zunichtegemacht wurde, beförderte ihn Präsident Martin Pucher vom Co-Trainer und Interims-Cheftrainer zum Chefcoach. Zuvor trainierte er die unterklassigen Verein SC Wiesen und dem FC Marz. Weiterhin war er bis zu seinem Antritt als Cheftrainer der Burgenländer Postbeamter in Mattersburg. 2012/13 erfolgte der Abstieg in die Erste Liga. Daraufhin trat Lederer zurück und wurde Sportdirektor. 2014 war er für kurze Zeit im Frühling Chefcoach, da sein Vorgänger/Nachfolger aufgrund schlechter Ergebnisse zurücktrat.

Stationen als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]