Franz Spiegelhalter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franz Spiegelhalter: Kanzel in St. Urban, Freiburg-Herdern
Franz Spiegelhalter: Figur vom Flecklehäs-Brunnen, Freiburg

Franz Spiegelhalter (* 10. November 1899 in Freiburg im Breisgau; † 16. Februar 1988 ebenda) war ein deutscher Holzbildhauer.

Ab dem Wintersemester 1929/30 studierte er an der Kunstakademie in München.[1] Er schuf zahlreiche Skulpturen besonders in Freiburg und Baden sowie Masken für die Schwäbisch-alemannische Fastnacht.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Masken und Maskenschnitzer der schwäbisch-alemannischen Fasnacht. Theiss, Stuttgart 1983, ISBN 3-8062-0785-2, S. 170–171.
  • Hans Sigmund: Franz Spiegelhalter, ein Freiburger Bildhauer und Schnitzer. In: Freiburger Almanach 44, 1993, S. 117–121.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Franz Spiegelhalter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Matrikelbuch.
  2. Eine weitgereiste Herdermer Krippe. In: Badische Zeitung 24. Dezember 2012.
  3. Höllische Feuerteufel Tuttlingen.
  4. Häs der Miau-Zunft.
  5. [1].
  6. Hier wird ständig blau gemacht. In: Badische Zeitung 13. Februar 2014.