16. Februar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 16. Februar ist der 47. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 318 Tage (in Schaltjahren 319 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 (30)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1279: Dionysius von Portugal
1804: Die brennende USS Philadelphia
1862: General Buckner
1871: Festung Belfort (Teilansicht)
1990: Sam Nujoma
  • 1990: Der Politiker der Südwestafrikanischen Volksorganisation, Sam Nujoma, wird zum ersten Präsidenten eines unabhängigen Namibia gewählt.
  • 2005: Das 1997 beschlossene Kyoto-Protokoll, in dem sich die Unterzeichnerstaaten zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen verpflichten, tritt in Kraft.
  • 2011: Im Zuge des Arabischen Frühlings versammeln sich in Bahrain mehrere Zehntausend Protestanten auf dem Platz von Manama (Pearl Square), um friedlich unter der Parole „Das Volk fordert den Sturz des Regimes“ gegen die bahrainische Regierung zu demonstrieren. Der Platz wurde bereits in der Nacht unter dem Einsatz von Schusswaffen geräumt.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1852: Der deutschstämmige Farmer, Hufschmied und Wagenhersteller Henry Studebaker gründet in South Bend, Indiana den US-amerikanischen Wagen- und Automobilhersteller Studebaker.
2006: Modell des Flughafens Kōbe

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1904: Die Discovery im Eis der Antarktis
1923: Grabraum des Tutanchamun

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1807: Torquato Tasso, Titelblatt des Erstdruckes

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962: Sturmflut in Hamburg

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Philipp Melanchthon (* 1497)
Friedrich Wilhelm (* 1620)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolai Semjonowitsch Leskow (* 1831)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John McEnroe (* 1959)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfons III. von Portugal († 1279)
Prospero Alpini († 1617)

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Félix Faure († 1899)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ferdinand Buisson († 1932)
Mildred Harnack († 1943)
Józef Hofmann († 1957)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boutros Boutros-Ghali († 2016)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 16. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Said AlDailami/Martin Papst: Der Arabische Umbruch – Eine Zwischenbilanz Interne Dynamik und Externe Einmischung