Frederic Ives Medal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Frederic Ives Medal ist die höchste Auszeichnung der Optical Society of America und ehrt Wissenschaftler für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Optik. Die Auszeichnung wurde erstmals im Jahr 1929 verliehen. Der Preis wird von der Jarus-W.-Quinn-Ives-Medal-Stiftung finanziert.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]