Friedensrichter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Friedensrichter (engl. justice of the peace) ist eine ehrenamtlich tätige Person der Rechtspflege in Form eines Laienrichters an einem Friedensgericht. Sie sind vor allem im angloamerikanischen Rechtskreis anzutreffen, etwa am englischen Magistrates’ Court.[1]

Ein Friedensrichter wird meist über eine kommunale Wahl bestimmt oder von einer Kommission ausgewählt, um den gesellschaftlichen Frieden bei Streitigkeiten im Bereich der unteren Gerichtsbarkeit zu wahren, d. h. bei Zivilsachen von geringem Streitwert, kleineren Strafsachen und Ordnungswidrigkeiten. In bestimmten Bundesstaaten der USA nimmt der Friedensrichter in seiner Eigenschaft als Standesbeamter auch Eheschließungen vor.[2][3][4] Diese können auch außerhalb des Standesamts (in New York City Clerk)[5] an jedem „sittlichen Ort“ stattfinden, der die ethischen Voraussetzungen erfüllt.[6] Die Heiratsurkunde (Full Marriage Certificate) wird in Australien jedoch nicht vom Friedensrichter, sondern nur vom Standesamt des jeweiligen Bundesstaates ausgestellt.[7]

In Deutschland kennt man die Tätigkeit von Laien unter der Bezeichnung Friedensrichter im gemeindlichen Schiedswesen des Freistaats Sachsen.[8][9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Friedensrichter – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  • Codes of Practice Verhaltenskodex für neuseeländische Friedensrichter. Royal Federation of New Zealand Justices' Associations, abgerufen am 15. Februar 2020 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die bürgerliche Selbstverwaltung in: Max von Boehn: England im 18.Jahrhundert, 1922. Lexikus.de, abgerufen am 14. Februar 2020
  2. Deutsche heiraten in Massachusetts Bundesverwaltungsamt, Stand: Dezember 2017
  3. Eheschließung in Kalifornien (Los Angeles) Website der deutschen Vertretungen in den USA, abgerufen am 15. Februar 2020
  4. USA: Rassismus. Richter verweigert Mischehe Süddeutsche Zeitung, 17. Mai 2010 (für Louisiana)
  5. Sascha Reinking: Heiraten in New York: Ablauf vom Standesamt über Behördengänge bis zur Apostille abgerufen am 15. Februar 2020
  6. Heiraten USA Fachbegriffe. Abgerufen am 15. Februar 2020.
  7. Marriage in Australia/Eheschließung in Australien Website der australischen Botschaft für Deutschland, Schweiz und Liechtenstein, abgerufen am 15. Februar 2020 (deutsch/englisch)
  8. Text des Sächsischen Schieds- und Gütestellengesetzes
  9. Leitfaden für Friedensrichter zum Gesetz über die Schiedsstellen in den Gemeinden des Freistaates Sachsen (Sächsisches Schiedsstellengesetz – SächsSchiedsStG) vom 27. Mai 1999, Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen, abgerufen am 14. Februar 2020