Fuchsia fulgens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuchsia fulgens
Fuchsia fulgens

Fuchsia fulgens

Systematik
Eurosiden II
Ordnung: Myrtenartige (Myrtales)
Familie: Nachtkerzengewächse (Onagraceae)
Unterfamilie: Onagroideae
Gattung: Fuchsien (Fuchsia)
Art: Fuchsia fulgens
Wissenschaftlicher Name
Fuchsia fulgens
Moc. & Sessé ex DC.

Fuchsia fulgens ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae).

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Fuchsia fulgens

Fuchsia fulgens ist eine verholzende Pflanze. Die gegenständigen Laubblätter sind grau-grün, behaart und mit einer Länge von 10 bis 20 Zentimeter sowie einer Breite von 5 bis 12 Zentimeter sehr groß.

Die Blüten erscheinen am Ende der Zweige in vielblütigen traubigen Blütenständen. Der Tubus der Blüten ist 10 Zentimeter lang und rot. Die Kelchblätter (Sepale) haben eine grüne Spitze. Die Krone ist kurz und scharlachrot.

Herkunft[Bearbeiten]

Fuchsia fulgens stammt aus Mexiko.

Literatur[Bearbeiten]

  • Gerda Manthey: Fuchsien, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1987, ISBN 3-8001-6348-9.
  • Encke, Buchheim, Seybold: Zander, Handwörterbuch der Pflanzennamen 15. Auflage, ISBN 3-8001-5072-7.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fuchsia fulgens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien