Fujian Daimler Automotive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fujian Daimler Automotive Co., Ltd.
福建戴姆勒汽车工业有限公司
Logo der Fujian Daimler.png
Rechtsform Company Limited
Gründung Juni 2007
Sitz Fúzhōu, Volksrepublik China
Leitung Rene Reif
(President & CEO)
Mitarbeiter 280 AN (2008)
2000 AN (2011)
Branche Automobilproduktion
Nutzfahrzeugproduktion
Website fujiandaimler.com.cn

Die Fujian Daimler Automotive Co., Ltd. (chinesisch 福建戴姆勒汽车工业有限公司, Pinyin Fújiàn Dàimǔlēi qìchēgōngyè yǒuxiàngōngsī, oder kurz FJDA) ist ein Joint-Venture der Daimler AG mit der staatseigenen chinesischen Fujian Motors Group und der taiwanesischen Mitsubishi-Tochtergesellschaft China Motor Corporation. Die im Juni 2007 gegründete Firma hat ihren Unternehmenssitz im Industriegebiet Qingkou der Hafenstadt Fúzhōu. Der Bau eines Werkes begann im Oktober 2008, doch aus logistischen Gründen zog das Unternehmen im Februar 2009 auf ein bereits bebautes Firmengelände innerhalb der Stadt um. Zur Gründung des Joint-Venture und den Bau der Werksanlagen wurde von den Unternehmen Fujian Motor Industry Group Company und Hong Kong Daimler Vans Limited eine Investition von 208.000.000 aufgebracht.

Das Werk nahm die Produktion im Februar 2010 auf und beschränkte seine Tätigkeit zunächst auf die vereinzelte Herstellung von Prototypen. Auf diese Art soll der Produktionsablauf für die Belegschaft zur Routine werden und auch die Anpassung, der in Fúzhōu hergestellten Fahrzeugteile lokaler Fremdhersteller, soll auf diese Weise einfacher gemacht werden können. Etwa vierzig Prozent aller benötigten Fahrzeugteile und Komponenten werden von lokal ansässigen Fremdunternehmen produziert. Am 16. April 2010 wurde die offizielle Serienproduktion gestartet.

Auf dem 128000 Quadratmeter umfassenden Firmengelände der FJDA werden momentan 1300 Arbeitnehmer beschäftigt. Etwa 40.000 Fahrzeuge sollen hier je Produktionsjahr bei maximaler Auslastung hergestellt werden. Je nach Nachfrage können die Produktionsanlagen des Werkes modellvariabel genutzt werden. Dies heißt, dass eine Produktionsstraße nicht einem bestimmten Modell zugeordnet ist. Wie auch in allen anderen Werken des Daimler-Konzernes wird das Mercedes-Benz Produktionssystem angewandt.

Den Vertrieb der Fahrzeuge übernimmt die in Peking ansässige Daimler Northeast Asia Ltd. (DNEA). So werden die von der FJDA produzierten Fahrzeuge in der Volksrepublik China, Hongkong, Republik China und in Südkorea angeboten. Zu erkennen sind die Fahrzeuge aus der chinesischen Produktion am Heck der Fahrzeuge, wo unterhalb des Modellnamens, welcher sich auf der linken Seite befindet, in chinesischen Schriftzeichen der Herstellername steht.

Modellübersicht[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]