Funkhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Funkhaus wird ein Gebäude bezeichnet, in dem Rundfunksendungen produziert werden. In einem Funkhaus sind Hörfunk- und Fernsehstudios, Redaktionen mit ihren journalistischen Mitarbeitern, Rundfunkveranstalter mit ihren Geschäftsführungen sowie Werbeabteilungen zu finden.

Funkhäuser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland:

Österreich:

  • Funkhaus Wien, ein denkmalgeschütztes Gebäude in der Wiener Argentinierstraße
Die Zentrale wurde von Roland Rainer und die acht Landesstudios des ORF einheitlich nach Plänen von Gustav Peichl gestaltet: