Fyffes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fyffes
Logo
Rechtsform Public limited company
ISIN IE0003295239
Gründung 1888[1]
Sitz Dublin, IrlandIrland Irland

Leitung

  • David McCann (Chairman)
  • Coen Bos (CEO)
Mitarbeiter 2.730[2]
Umsatz 1.091 Mio. EUR (2014)[2]
Branche Obsthandel
Website www.fyffes.com

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Völlig unzureichende Darstellung des Konzerns und seiner Geschichte.
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Fyffes ist ein irisches Unternehmen mit Firmensitz in Dublin. Es ist einer der größten Fruchthändler der Welt und auch einer der größten Fruchtimporteure und -distributeure Europas, im Segment Bananen europäischer Marktführer. Gehandelt werden vor allem Bananen, Ananas, Melonen und Pilze.

Größte Aktionäre mit jeweils über 10 % Anteil waren mit Stand Frühjahr 2016:

Im März 2014 wurde eine geplante Fusion mit dem US-amerikanischen Unternehmen Chiquita Brands International bekannt.[3][4] Ein Konsortium aus dem brasilianischen Fruchtkonzern Cutrale und dem ebenfalls brasilianischen Finanzunternehmen Grupo Safra von Joseph Safra gab daraufhin ein Gegengebot ab.[5] Diesem stimmte Chiquita im Oktober 2014 zu, sodass die Fusion mit Fyffes nicht zustande kam. Ende 2016 einigte sich Fyffes auf eine vollständige Übernahme durch die Sumitomo Corporation, dem größten Bananenimporteur Japans, für 751 Millionen Euro.[6]

Gemeinsam mit dem Gemüsering Stuttgart betreibt Fyffes das Joint Venture Fruchtimport vanWylick, das vor allem Bananen importiert.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fyffes PLC: Our Story. Abgerufen am 7. Januar 2016 (englisch).
  2. a b Annual Report and Accounts for year ended 2014 (Memento des Originals vom 7. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ww7.global3digital.com (englisch), www.fyffes.com, abgerufen am 7. Januar 2016. PDF, 1,4 MB.
  3. BBC:Fyffes and Chiquita to create biggest banana firm (englisch)
  4. sueddeutsche.de: Chiquita und Fyffes fusionieren zum größten Bananenhändler. Abgerufen am 14. März 2014.
  5. Übernahmeschlacht um Chiquita und Fyffes – Wirtschaft – Süddeutsche.de, 12. August 2014
  6. Japanese giant Sumitomo to buy Fyffes for €751m
  7. Van Wylick wird Joint Venture, www.juve.de, 8. März 2011, abgerufen am 18. Mai 2014.