Gökhan Özen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ahmet Gökhan Özen (* 29. November 1979 in Ankara) ist ein türkischer Popsänger.

Biografie[Bearbeiten]

Nach dem Abschluss der T.E.D. High School in Ankara, zog Gökhan Özen nach Istanbul, wo er sich in der Fakultät für ökonomische und administrative Wissenschaften auf der Yıldız Teknik Üniversitesi fortbildete. Seine musikalische Fortbildung startete er 1986 auf der Polyphonic Choir for Children in der staatlichen Oper- und Ballettanstalt von Ankara.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2000: Özelsin
  • 2001: Duman Gözlüm
  • 2002: Duman Gözlüm Remix
  • 2003: Civciv
  • 2004: Aslında
  • 2005: Kalbim Seninle
  • 2007: Resimler Hayaller
  • 2008: Bize Aşk Lazım
  • 2008: Akustik Konser
Singles
  • 2000: Dayanamam
  • 2001: Aramazsan Arama , Ayaz , Dön Carem , Duman Gözlüm
  • 2002: Ayaz 2
  • 2003: Bos Ver , Civ Civ , Herseyde Biraz Sen Varsin
  • 2004: Birtanesisin , Kader Utansin , Sana Yine Muhtacim
  • 2005: Kalbim Seninle
  • 2007: Aglamak Sirayla , Tövbeliyim , Resimler ve Hayaller , İnkar Etme
  • 2008: Vah Vah , Bize Ask Lazim
  • 2010: Daha Erken
  • 2010: Baska
  • 2011: Ezdirmem
  • 2012: Yikil karsimdan
  • 2013: "Milyoner"

Quellen[Bearbeiten]

  1. Englischsprachige Biografie auf der offiziellen Seite

Weblinks[Bearbeiten]