Gümüşhanespor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gümüshanespor
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Gümüshane Spor Kulübü
Sitz Gümüşhane, Türkei
Gründung 1984
Farben rot-weiß
Präsident Idris Çimen
Website gumushanespor.com.tr
Erste Mannschaft
Cheftrainer Tarık Daşgün
Spielstätte Gümüşhane Şehir Stadı
Plätze 4.000
Liga TFF 2. Lig
2017/18 3. Platz,
Play-offsieger (Aufstieg)
Heim
Auswärts

Gümüşhanespor ist ein türkischer Fußballverein aus Gümüşhane.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinsgründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gümüşhanespor wurde 1984 mit den Vereinsfarben rot-weiß gegründet.

Bisher erfolgreichste Zeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichste Spielzeit der Vereinsgeschichte war die Saison 1997/98. Der Verein stieg in die zweite Liga auf und erreichte die sechste Runde im türkischen Pokal. Die Mannschaft schied dort gegen Erstligisten Kocaelispor aus. Nach der Saison 1998/99 stieg der Verein wieder in die dritte Liga ab. In der darauffolgenden Saison gelang der direkte Wiederaufstieg in die zweite Liga und spielte dort bis zur Saison 2003/04.

Rückkehr in die 3. Liga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Spielzeit 2003/04 stieg der Verein bis in die vierte Liga ab und spielte zehn Jahre lang in der TFF 3. Lig. Durch den Playoffsieg in der Viertligasaison 2012/13 erreichte der Verein den indirekten Aufstieg in die TFF 2. Lig.[1]

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Logo des Vereins wurde dem Ehrenpräsidenten Aydın Doğan gewidmet: Auf dem Logo ist ein Falke abgebildet, da Doğan auf deutsch Falke bedeutet.

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Yusuf Özer (1994)
  • Ercan Çimen (1994–1995)
  • Naim Ağaç (1995–1999),
  • Mustafa Akbulut (1999)
  • Mustafa Canlı (1999–2004)
  • Kurban Karagöz (2004–2012)
  • Idris Çimen (2012–2015)
  • Kaya Büyükbayraktar ( 2015- )

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. tff.org: "Gümüşhanespor, Spor Toto 2. Lig'e yükseldi" (abgerufen am 20. Mai 2013)