Gamma (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gamma
Studioalbum von Fewjar-Logo.png

Veröffent-
lichung(en)

25. Mai 2018

Label(s) S.M.I.L.E.[1]

Format(e)

CD, LP, Download

Genre(s)

Polygenre, Indie-Pop, Progressive Musik

Titel (Anzahl)

8

Laufzeit

40:02

Besetzung
  • Gesang, Gitarre: Jakob Joiko
  • Gesang, Synthesizer: Felix Denzer
  • Synthesizer, Background-Gesang: Andre Moghimi
  • Features: Camilla Fascina, Davis Schulz
Chronologie
Until
(2016)
Gamma -
Singleauskopplungen
20. April 2018 Gamma
11. Mai 2018 Treasure

Gamma ist das vierte Studioalbum der Berliner Musikgruppe Fewjar. Es erschien 2018 unter dem Label S.M.I.L.E. und wird unter der selbst erschaffenen Kategorie des „Polygenre“ eingeordnet, allgemein lässt es sich aber diversen Richtungen des Pop zuordnen.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Skeleton – 5:24
  2. Gamma – 4:40
  3. How Many of You Are in There? – 4:14
  4. Of Nothing – 4:50
  5. Structured – 4:13
  6. Despite This – 5:10
  7. (This is Not) Worth it – 4:17
  8. Treasure – 7:14 (inkl. Hidden Track: Don't Tell A Weird Weakling)

Charterfolge und Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken
Quelle Bewertung
AOTY [2]
metal1 [3]
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[4]
Gamma
  DE 28 01.06.2018 (1 Wo.)
  • Das Online-Magazin metal1.info lobt die Erweiterung des Duos zum Trio, kritisiert aber gleichzeitig, dass das Album nicht ganz mit seinen Vorgängern mithalten kann:

„FEWJAR haben es geschafft ein ernstzunehmendes Musikprojekt zu bleiben und auch die Erweiterung des Lineup zum Trio war ein weise gewählter Schritt, verschafft es den einzelnen Songs nochmal mehr Tiefgang. Schade ist eigentlich nur, dass sich die Musiker nicht so experimentierfreudig wie auf „Until“ zeigen, daher bleibt „Gamma“ etwas hinter seinem Vorgänger zurück. Freunde gut gemachter Popmusik, die sich an Einflüssen aus Electro, Rock, Indie oder Ambient bedient, sollten FEWJAR auch dieses Mal wieder ihr Gehör schenken.“

Christian Denner: metal1.info[3]

Das Album erreichte Platz 28 der deutschen Albumcharts.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. News - FEWJAR - New album "Gamma" & spring tour 2018. smile-records.com, 25. Mai 2018, abgerufen am 14. Juni 2018.
  2. Fewjar Gamma. albumoftheyear.org, abgerufen am 2. Oktober 2018 (englisch).
  3. a b Christian Denner: CD-Review: Fewjar - Gamma. metal1.info, 6. Juni 2018, abgerufen am 7. Juni 2018.
  4. Offizielle Deutsche Charts - FEWJAR - GAMMA. Abgerufen am 19. Januar 2018 (deutsch).