Gastão Paranhos do Rio Branco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gastão Paranhos do Rio Branco (* 30. August 1888 in São Gabriel (Rio Grande do Sul); † 1961) war ein brasilianischer Diplomat.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gastão Paranhos do Rio Branco war ein Neffe von José Maria da Silva Paranhos Júnior, barão do Rio Branco. Der ausgebildete Vermessungsingenieur und Oberleutnant zur See wurde 1913 Assistent der brasilianisch-uruguayischen Grenzkommission. Von 1914 bis 1915 war er Marineattaché in London. Im Jahr 1924 wurde er als Geschäftsträger nach Montevideo versetzt und war ,anschließend von 1926 bis 1930 Gesandtschaftssekretär erster Klasse in Buenos Aires wo er zeitweise als Geschäftsträger fungierte. Danach war er von 1930 bis 1932 im gleichen Rang in Rom tätig, wo er 1931 auch das Konsularwesen leitete.

Nach einem Einsatz als Chef des protokollarischen Dienstes im Palácio do Itamarity, dem brasilianischen Außenministerium, im Jahr 1935 wurde er als außerordentlicher Gesandter und Ministre plénipotentiaire in La Paz (1937–1938), in Kopenhagen (1939–1942), in Santo Domingo (1943–1946), in Nanking bei Chiang Kai-shek (1946–1952) und zwischenzeitlich 1947/1948 in Neu-Delhi eingesetzt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Who's Who in Latin America: Part VI, Brazil, S. 216.
VorgängerAmtNachfolger
Luiz Guimarães Filhobrasilianischer Geschäftsträger in Montevideo
1924
José Tomaz de Nabuco Gouvéa
Pedro de Toledobrasilianischer Geschäftsträger in Buenos Aires
1926 bis 1928
José de Paula Rodrigues Aives
João de Carvalho de Moraesbrasilianischer außerordentlicher Gesandter und Ministre plénipotentiaire in La Paz
15. Februar 1937 bis 14. Januar 1938
Jacomo Baggi de Berenguer César
Carlos Buarque de Macedobrasilianischer außerordentlicher Gesandter und Ministre plénipotentiaire in Kopenhagen
16. Februar 1939 bis 29. August 1942
Heitor Lyra
Leopoldo Teixeira Leite Filhobrasilianischer außerordentlicher Gesandter und Ministre plénipotentiaire in Santo Domingo
28. September 1943 bis 1. September 1946
Adolpho Correa de Sá e Benevide
José Oswaldo do Meira Pennabrasilianischer außerordentlicher Gesandter und Ministre plénipotentiaire in Nanking
5. November 1946 bis 29. Apr. 1952
Oswaldo Tavares
brasilianischer Botschafter in Neu-Delhi
25. August 1947 bis 29. April 1948
Oswaldo Tavares