Geck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geck steht für:

  • Modenarr, altertümlicher Ausdruck für eine Person mit übertriebenem Modebewusstsein


Geck ist der Familienname folgender Personen:

  • Adelheid Geck (* 1937), Musikwissenschaftlerin, Professorin und Kantorin
  • Adolf Geck (1854–1942), erster Sozialdemokrat im Präsidium der Zweiten Badischen Kammer, Mitglied des Reichstages
  • Albrecht Geck (* 1962), deutscher evangelischer Theologe
  • Heinz Geck (1903–nach 1990) deutscher Schriftsteller
  • Heinz Geck-Müller (?–1998), deutscher Unternehmer
  • Helmut Geck (1931–2010), deutscher evangelischer Theologe
  • Marie Geck (1865–1927), deutsche Sozialdemokratin, Ehefrau von Adolf Geck
  • Martin Geck (1936–2019), deutscher Musikwissenschaftler
  • Oskar Geck (1867–1928), deutscher Journalist und Politiker (SPD)
  • Rudolf Geck (1868–1936), deutscher Feuilletonist
  • Tell Geck (1895–1986), deutscher Maler und Musiker


Siehe auch:

  • Gecken (Wappenkunde: Helmfiguren)
  • Jeck (rheinischer Ausdruck: Narr)
Wiktionary: Geck – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen