Geistviertel (Lünen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geistviertel (Lünen)
Stadt Lünen
Koordinaten: 51° 36′ 49″ N, 7° 30′ 10″ O
Fläche: 2,17 km²
Einwohner: 5526 (31. Dez. 2017)
Bevölkerungsdichte: 2.547 Einwohner/km²
Postleitzahl: 44536
Vorwahl: 02306

Das Geistviertel (auch: Geist oder In der Geist) ist ein Ortsteil bzw. statistischer Bezirk der nordrhein-westfälischen Stadt Lünen. Er gehört zur Gemarkung 1283 Lünen und ist 2,17 km2 groß. Per 31. Dezember 2015 lebten dort 5460 Einwohner.[1] Im Geistviertel ist mit rd. 40 Prozent der höchste Anteil der Bewohner mit Migrationshintergrund in Lünen zu verzeichnen.

Der Ortsteil grenzt im Südosten an die Stadtmitte und im Nordosten an Lünen-Nord, im Westen und Südwesten an Lippholthausen. Nach Norden hin bildet die Lippe die natürliche Grenze zum Ortsteil Alstedde.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistische Daten. Stadt Lünen, 31. Dezember 2015, abgerufen am 11. Mai 2016.
  2. Eine Frage zu Lünen. So verlaufen die Grenzen der Stadtteile. In: Ruhr Nachrichten. 17. August 2011, abgerufen am 11. Mai 2016.