Geoffrey Kipkoech Rono

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geoffrey Kipkoech Rono (* 21. April 1987) ist ein kenianischer Mittelstreckenläufer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005 wurde er Junioren-Afrikameister über 800 m und 1500 m. Im Jahr darauf wurde er über die letztere Distanz bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2006 in Peking Vierter.

Am 4. September 2009 war er Teil eines kenianischen Quartetts (William Biwott Tanui, Gideon Gathimba, Rono, Augustine Kiprono Choge), das in Brüssel mit 14:36,23 min den 32 Jahre alten Weltrekord der Deutschen Karl Fleschen, Thomas Wessinghage, Harald Hudak und Michael Lederer im 4-mal-1500-Meter-Staffellauf brach.[1]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAAF: Oldest World record goes down in Brussels as Kenya dominates 4x1500 – ÅF Golden League (Memento vom 8. September 2009 im Internet Archive). 4. September 2009