George Henry Thomas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
George Henry Thomas Signatur

George Henry Thomas (* 31. Juli 1816 in Newsoms, Virginia, USA; † 28. März 1870 in San Francisco, Kalifornien) war Berufssoldat und Generalmajor des US-Heeres.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas besuchte die Militärakademie in West Point und wurde 1840 Leutnant der Artillerie. 1841 kämpfte er in Florida gegen die Indianerstämme der Seminolen und später im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg. Beim Ausbruch des Sezessionskriegs 1861 entschied er sich, obwohl sich sein Heimatstaat Virginia der Konföderation anschloss, der Union die Treue zu halten. Dies führte zum Bruch mit seiner Familie. Anschließend wurde er Kommandeur eines Kavallerieregiments des US-Heeres und erhielt das Kommando über die Kavallerie auf dem westlichen Kriegsschauplatz. Ungeachtet seiner unbestrittenen Kompetenz übergab man ihm jedoch nie ein eigenes Oberkommando, da man nicht sicher war, wie unerschütterlich seine Loyalität zum Norden war. Am 19. Januar 1862 siegte er im Gefecht bei Mill Springs, und vor allem in der Schlacht am Chickamauga am 19. und 20. September 1863 zeichnete er sich durch seine Standhaftigkeit und Umsicht aus, die die Unionstruppen vor einer Katastrophe bewahrten. 1864 kommandierte er die Cumberland-Armee auf dem Marsch nach Atlanta (siehe Atlanta-Feldzug) unter William T. Sherman, dann in Tennessee. Aus der Schlacht von Nashville vom 15. bis 16. Dezember 1864 ging er siegreich hervor. Nach dem Krieg erhielt er bis 1869 ein Militärkommando in Kentucky und Tennessee, dann eines in San Francisco. Dort starb er im März 1870.

Er war auch unter dem Spitznamen Rock of Chickamauga ("Der Fels von Chickamauga") bekannt – wegen seiner Standhaftigkeit diesem Gefecht.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Freeman Cleaves: Rock of Chickamauga. The Life of General George H. Thomas. Norman, OK 1948. ISBN 0-8371-6973-9
dito Reprint, University of Oklahoma Press, 1986 ISBN 0-8061-1978-0
  • McKinney, Francis: Education in Violence: The Life of George H. Thomas and the History of the Army of the Cumberland. Americana House, 1961, 1991. ISBN 0962529052
  • Bobrick, Benson: Master of War: The Life of General George H. Thomas. Simon and Schuster, 2009. ISBN 0743290259
  • Christopher J. Einolf: George Thomas: Virginian for the Union. Norman, OK 2008.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: George Henry Thomas – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien