George Petean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
George Petean mit Ailyn Pérez in La traviata an der Hamburgischen Staatsoper (2013)

George Petean (* 1976[1] in Cluj-Napoca, Rumänien) ist ein rumänischer Opernsänger (Bariton).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petean besuchte die Musikschule sowie die Musikakademie Gheorghe Dima in seinem Geburtsort. Er gab sein Bühnendebüt 1997 mit der Titelpartie aus Don Giovanni an der Oper in Cluj-Napoca. Als Solist sang er den Silvio in I Pagliacci, den Ford in Falstaff und den Figaro in Il Barbiere di Siviglia.

Der internationale Durchbruch gelang ihm in Rom mit La Bohème. Mittlerweile gastiert Petean an Opernhäusern in ganz Europa; in London sang er unter der Leitung von Plácido Domingo am Royal Opera House in Covent Garden. 1999 wurde Petean mit dem „Großen Preis“ des internationalen Gesangswettbewerbes Hariclea Darclée in Braila / Rumänien ausgezeichnet. Von der Spielzeit 2002/2003 bis 2010 gehörte Petean dem Ensemble der Hamburgischen Staatsoper an.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: George Petean – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Opera in concert: George Petean in rolul titular din Simon Boccanegra - Cultura - HotNews.ro. 2. Februar 2017, abgerufen am 6. Januar 2019 (rumänisch).
  2. Biografie von George Petean (Memento vom 2. April 2015 im Internet Archive) bei der Hamburgischen Staatsoper. (Abgerufen am 14. Januar 2011.)