Gerard Claesz Hasselaer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerard Claesz Hasselaer (* 13. November 1620 in Amsterdam; † 12. Juni 1673 ebenda) war Bürgermeister und Schout von Amsterdam.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Regent von Amsterdam

Er entstammte dem Patriziergeschlecht Hasselaer. Gerard Claes Hasselaer wurde im Jahre 1653 zum Ratsherren der Stadt ernannt.[1] 1647 wurde er Schatzmeister, 1650 erstmals Schepen Amsterdams. Seine beiden Amtsjahre als Bürgermeister fielen auf 1665 und 1669. Hasselaer war zudem ab 1666 Ratsherr in den Generalstaaten. Im Jahre 1669 wurde er zum Schout bestellt, eine Funktion, die er bis in sein Todesjahr innehatte.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Genootschap Amstelodamum (1997): Maarten Hell: ‘Kennen, respecteren ende gehoorsamen’, Amsterdams Schouten en hun ambt. Seiten 11–42, Kurzbiografie auf der Seite 20 (Memento des Originals vom 31. Januar 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vijfeeuwenmigratie.nl (PDF; 11,7 MB)
VorgängerAmtNachfolger
Cornelis Jan WitsenSchout von Amsterdam
16691673
Hendrik Roeters