Gerit Kopietz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gerit Kopietz (* 22. Januar 1963 in Möckmühl) ist eine deutsche Autorin von Kinder- und Jugendbüchern.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wuchs in Löwenstein und Willsbach auf, besuchte das Justinus-Kerner-Gymnasium in Weinsberg und machte danach eine Ausbildung als Erzieherin.

Seit 1993 schreibt sie gemeinsam mit ihrem Mann Jörg Sommer Kinder- und Jugendbücher. Bis zum Jahr 2006 sind mehr als 160 Titel erschienen, die in 29 Sprachen übersetzt wurden. Die Gesamtauflage ihrer Titel liegt bei etwa drei Millionen.

Das Ehepaar schreibt außerdem auch Hörspiele, Theaterstücke und Drehbücher fürs Fernsehen. Des Weiteren haben sie gemeinsam zwei Lernspielreihen und zahlreiche Brettspiele entwickelt und schreiben Liedtexte für Produzenten von Kinderliedern.

Gerit Kopietz lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Bad Friedrichshall.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]