Gesnerus (Zeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gesnerus

Beschreibung Fachzeitschrift für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften
Verlag Schwabe
Erstausgabe 1943
Erscheinungsweise halbjährlich
Verkaufte Auflage
(Gesnerus[1])
500 Exemplare
Chefredaktoren Vincent Barras, Hubert Steinke
Herausgeber Schweizerische Gesellschaft für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften
Weblink www.gesnerus.ch
ISSN 0016-9161
ZDB 216937-x

Gesnerus ist eine schweizerische Fachzeitschrift für die Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften, die seit 1943 erscheint.

Gesnerus ist das Organ der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften (SGGMN). Sie erschien bis 1998 im Verlag Sauerländer in Aarau. Heute erscheint sie im Schwabe Verlag in Basel. Bis 1988 lautete der Untertitel Vierteljahrsschrift für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften. Bis 2009 erschien Gesnerus vierteljährlich, seit 2010 halbjährlich (im Juni und Dezember).

Chefredaktoren sind Vincent Barras und Hubert Steinke. Der Redaktion gehören Christian Bonah, Michael Hagner, Micheline Louis-Courvoisier, Francesco Panese, Iris Ritzmann, Hans K. Schmutz, Jakob Tanner und Daniela Vaj an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mediadaten Gesnerus. In: Website der Gesnerus.