Giovanni Truppi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Truppi 2015

Giovanni Truppi (* 1981 in Neapel) ist ein italienischer Musiker.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Multiinstrumentalist machte erstmals 2010 auf sich aufmerksam, als er beim unabhängigen Label Cinico Disincanto sein Debütalbum C’è un me dentro di me vorlegte. Es folgten ausgedehnte Tourneen durch Italien und weitere Alben. Außerdem arbeitete er sowohl als Songwriter als auch als Instrumentalist mit anderen Musikerkollegen zusammen, darunter Motta. 2017 steuerte er den Titelsong zum Film Amori che non sanno stare al mondo von Francesca Comencini bei, der für den Nastro d’Argento in der Kategorie bestes Originallied nominiert wurde. Im selben Jahr veröffentlichte er das Akustik-Album Solopiano.

Truppis fünftes Album Poesia e civiltà erschien 2019 erstmals bei einem Major-Label (Universal) und konnte die italienischen Charts erreichen. Im selben Jahr wurde er von unabhängigen Labels als Künstler des Jahres ausgezeichnet.[1] 2020 veröffentlichte der Musiker die EP 5, die vom Comic-Buch Cinque begleitet wurde. Im Jahr darauf erschien das Buch L’avventura, in dem Truppi seine Erlebnisse während einer Konzertreise im Sommer 2020 (während der COVID-19-Pandemie) beschreibt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[2]
Poesia e civiltà
  IT 75 22.03.2019 (1 Wo.)

Alben und EPs

  • C’è un me dentro di me (Cinico Disincanto; 2010)
  • Il mondo è come te lo metti in testa (Jaba Jaba Music / Audioglobe; 2013)
  • Giovanni Truppi (Woodworm/Audioglobe; 2015)
  • Solopiano (Woodworm; 2017)
  • Poesia e civiltà (Virgin/Universal; 2019)
  • 5 (Virgin/Universal; 2020)

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Giordano SanGiorgi: Albo d’oro – PIMI. MEI – Meeting degli Indipendenti, abgerufen am 5. Dezember 2021 (italienisch).
  2. Alben von Giovanni Truppi. In: Italiancharts.com. Hung Medien, abgerufen am 5. Dezember 2021.