Glashäger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glashäger Brunnen

Logo
Rechtsform GmbH
Sitz Bad Doberan, MV, Deutschland
Branche Getränkehersteller
Website www.glashaeger.de

Glashäger ist der Markenname für Mineralwasser der Glashäger Brunnen GmbH aus Bad Doberan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name leitet sich dabei vom Quellort in der Nähe von Glashagen ab.

Die Geschichte des Glashäger Brunnens lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Bereits die Mönche des Doberaner Zisterzienser-Klosters schätzten das Wasser im Glashäger Quellental, welches sie unter anderem zum Bierbrauen und als Osterwasser verwendeten. Die kommerzielle Erschließung des Brunnens erfolgte 1908. Mit der Erhebung zum Markenzeichen vom kaiserlichen Patentamt im Jahr 1910 wurde der Grundstein zur Entwicklung zum Markenartikel gelegt. Nach der deutschen Teilung wurde das Unternehmen enteignet und verstaatlicht. Es entwickelte sich zum zweitgrößten Brunnenbetrieb der DDR. Nach der Wende wurde der Brunnen privatisiert und wechselte mehrfach den Besitzer. Seit 2005 gehört Glashäger zur Hassia Unternehmensgruppe. Dank umfangreicher Investitionen ist Glashäger heute Marktführer im Mehrwegsegment in Mecklenburg-Vorpommern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Glashäger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Koordinaten: 54° 5′ 54,1″ N, 11° 54′ 17,7″ O