Goethals Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 40° 38′ 12″ N, 74° 11′ 56″ W

Goethals Bridge
Goethals Bridge
Goethals Bridge, dahinter der Bogen der Arthur Kill Vertical Lift Bridge
Nutzung Straßenbrücke
Querung von Arthur Kill
Ort New York City, Elizabeth
Unterhalten durch Port Authority of New York and New Jersey
Konstruktion Gerberträgerbrücke
Gesamtlänge 2164 m
Breite 18,90 m
Längste Stützweite 205 m
Lichte Höhe 42,7 m
Eröffnung 29. Juni 1929
Planer John Alexander Low Waddell
Lage
Goethals Bridge (New York City)
Goethals Bridge

Die Goethals Bridge ist eine Gerberträgerbrücke, die den Norden des New Yorker Stadtbezirk Staten Island auf Höhe von Howland Hook mit Elizabeth, New Jersey verbindet. Sie überquert den Arthur Kill, eine Meerenge, die Staten Island vom Festland trennt und ein wichtiger Zugang zum New Yorker Hafen ist. Einschließlich ihrer langen Auffahrtsrampen ist sie insgesamt 2164 m lang. Sie hat eine lichte Höhe von 42,7 m (140 ft). Die eigentliche Fachwerkbrücke ist 351 m lang; die längste Stützweite beträgt 205 m. Sie hat 4 Fahrspuren, die je 3,00 m breit sind, aber keine Standstreifen, Fußgänger- oder Radwege.[1]

Sie wird jährlich von rund 31,2 Millionen Fahrzeugen benutzt.[2]

Neben der Bayonne Bridge und der Outerbridge Crossing ist sie eine von drei Straßenverbindungen von Staten Island nach New Jersey und stellt die Verbindung zwischen dem New Jersey Turnpike (I-95) und dem Staten Island Expressway (I-278), der weiter zur Verrazano-Narrows-Brücke führt, her.

Die Goethals Bridge wird von der Port Authority of New York and New Jersey betrieben, die eine Maut für die Überquerung in Richtung Osten erhebt. Sie ist nach Generalmajor George W. Goethals benannt, einem der Erbauer des Panamakanals, der auch der erste Consulting Engineer der Port Authority war. Die Brücke war eines der ersten Projekte der 1921 gegründeten Port Authority und wurde am 29. Juni 1929 zusammen mit der fast baugleichen Outerbridge Crossing für den Verkehr freigegeben.[3]

Neubau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mai 2014 begannen die Bauarbeiten für einen Neubau, der bis 2018 fertiggestellt werden soll.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Goethals Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Goethals Bridge – Facts & Info auf der Website der Port Authority of New York & New Jersey
  2. 2016 Monthly Traffic and Percent of E-ZPass Usage auf der Website der Port Authority of New York & New Jersey mit dem Verkehr einer Richtung
  3. Goethals Bridge – History auf der Website der Port Authority of New York & New Jersey
  4. Goethals Bridge Replacement Construction. In: panynj.gov. The Port Authority of NY & NJ, abgerufen am 6. Februar 2017.