Gondoschlucht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruine des Stockalperturms am westlichen Eingang zur Gondoschlucht. Auf dem Türsturz ist die Jahreszahl 1676 lesbar

Die Gondoschlucht ist ein tiefer, von der Diveria durchflossener Einschnitt zwischen dem Weiler Gabi in der Gemeinde Simplon Dorf und Gondo im Schweizer Kanton Wallis.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine der alten Napoleon-Brücken in der Gondoschlucht

Die Gondoschlucht ist ca. 5 km lang. Ihre Hänge sind derart steil, dass die Schlucht zur Zeit der Säumer nicht durchquert werden konnte. Stattdessen marschierten die Säumer von Gabi über den Furggu[2] (Pass) ins Zwischbergental und von dort hinunter nach Gondo. Erst auf Anordnung Napoleons wurde 1801–1805 über den Simplonpass und durch die Gondoschlucht eine Strasse gebaut.

Am westlichen Eingang zur Gondoschlucht befindet sich ein von Kaspar Stockalper nicht fertiggestellter Turm, die Festung in der Klus.[3] In einem Türsturz der Ruine ist die Jahreszahl 1676 eingemeisselt. Der Turm wäre auf dem Säumerweg über den Simplonpass neben dem Alten Hospiz und dem Stockalperturm in Gondo ein dritter Umschlagplatz geworden. In der aus Napoleons Zeiten stammenden Alten Kaserne[3] ist heute ein Museum, das die Geschichte des Simplonpasses zeigt, eingerichtet. Der östliche Eingang in die Gondoschlucht wurde im Ersten und im Zweiten Weltkrieg durch das Fort Gondo befestigt.[3][4] Die Gondoschlucht kann heute auf dem Stockalperweg zu Fuss durchquert werde.

Der Stockalperweg in der Gondoschlucht. Rechts im Bild: die Alte Kaserne

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gondoschlucht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gondoschlucht auf der Karte des Bundesamtes für Landestopografie: [1]
  2. Furggupass auf der Karte des Bundesamtes für Landestopografie: [2]
  3. a b c Wandern am Simplon, Wegweiser zur Natur und Kultur, Klaus Anderegg, Rotten Verlag AG, Visp ISBN 978-3-905756-31-9
  4. Fort Gondo

Koordinaten: 46° 11′ 10,6″ N, 8° 5′ 29,8″ O; CH1903: 650415 / 115189