Grab von Kato Phournos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tor und Tholos des Grabes von Kato Phournos

Grab von Kato Phournos (griechisch Κάτω Φούρνος = Unterer Ofen) wird ein Tholosgrab in Mykene genannt. Benannt wurde das Grab nach dem gleichnamigen Fundort und dieser war wiederum nach dem Tholosgrab selbst benannt, das die Bauern früher Phournos (griechisch φούρνος = Ofen) nannten. Das Tholosgrab liegt am westlichen Abhang des Panagitsa-Hügels etwa 600 m westlich der Oberstadt von Mykene. Nach der Klassifizierung von Alan Wace gehört es zur zweiten Tholos-Gruppe und datiert in die Späthelladische Zeit (SH II A-B).[1] Es wurde zwischen 1460 und 1400 v. Chr. errichtet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der zum Teil noch erhaltene Zuweg (Dromos) wurde von zwei Mauern aus behauenen Steinquadern flankiert. Das Tor und der Torweg (Stomion) wurden aus großen, sorgfältig gearbeiteten Steinquadern errichtet. Als Überdachung des Torweges dienten sehr große, behauene Decksteine. Die Ähnlichkeit zur Panagia-Tholos lässt darauf schließen, dass es über den Deckbalken früher ein Entlastungsdreieck gab. Die inzwischen eingestürzte Kuppel hatte einen Durchmesser von etwa 10 Metern und wurde aus kleineren, flachen Steinen errichtet. Da der Dromos akut einsturzgefährdet ist und durch Querstreben gestützt werden muss, kann das Grab nicht betreten werden.

Als die ersten westlichen Reisenden nach Mykene kamen, war dieses Grab bereits bekannt. 1892 führte der griechische Archäologe Christos Tsountas Grabungen durch und 1922 leitete Alan Wace eine neue Grabungskampagne.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grab von Kato Phournos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alan Wace, Leicester Bodine Holland: Excavations at Mycenae. The Tholos tombs. In: The Annual of the British School at Athens. Band 25, 1923, S. 283–402, doi:10.1017/S0068245400010352.

Koordinaten: 37° 43′ 53″ N, 22° 44′ 59″ O