Grand Hotel (Mackinac Island)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Grand Hotel vom Huronsee aus gesehen

Das Grand Hotel ist ein historisches Hotel auf Mackinac Island im US-Bundesstaat Michigan. Es wurde im späten 19. Jahrhundert gebaut und hat nach eigenen Angaben die größte Veranda der Welt. Zu den berühmten Gästen des Grand Hotels zählen fünf US-Präsidenten, Wladimir Putin, Dmitri Medwedew, Thomas Edison und Mark Twain.

Eigentümer des Hotels ist R. D. (Dan) Musser III.

1957 wurde das Grand Hotel zum State Historical Building erklärt, 1972 wurde es in das National Register of Historic Places aufgenommen und im Juni 1989 zum National Historic Landmark erklärt.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Grand Hotel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Listing of National Historic Landmarks by State: Michigan. National Park Service, abgerufen am 15. August 2019.

Koordinaten: 45° 51′ 4″ N, 84° 37′ 33″ W