Graspop Metal Meeting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Graspop)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graspop Metal Meeting ist ein Metal-Festival im belgischen Ort Dessel, vierzig Kilometer von Antwerpen entfernt. Es findet jedes Jahr am letzten Juniwochenende statt. 2008 zählte das Festival offiziell 135.000 Besucher, damit ist Graspop eines der größten noch stattfindenden Metalfestivals Europas.

Geschichte[Bearbeiten]

Graspop wurde im Jahre 1986 als lokales Pop-Festival gegründet. Mit dem Erfolg in den Jahren 1993 und 1994, wo Bands wie Motörhead, Ramones, Paradise Lost, Stratovarius und Biohazard auftraten, beschloss man, dem Metal breiteren Raum im Programm einzuräumen. Kurze Zeit später wurde das Festival umbenannt in "Graspop Metal Meeting (GMM)". Das Festival findet in aller Regel am letzten Wochenende im Juni statt.

Im ersten Jahr unter dem neuen Namen zählte das Festival über 10.000 Besucher und 15 Bands. 2005 feierte es sein zehnjähriges Jubiläum mit ca. 80.000 Besuchern. Im Jahr 2007 waren es über 100.000 Besucher, und es standen 60 Bands auf vier Bühnen. Praktisch jedes Subgenre des Metal und des Hard Rock war vertreten, neben dem Headliner Iron Maiden traten u.a. auch Slayer, Aerosmith, Children of Bodom und Ozzy Osbourne auf.

2008 erreichte die Besucherzahl die Rekordsumme von 135.000 Menschen[1] und ein Lineup von rund 70 Bands, dazu gehörten Iron Maiden, Judas Priest, Whitesnake und KISS, welche ihre nächsterscheinende Live-DVD auf dem Festival verfilmten.

Für das 15-jährige Jubiläum 2010 traten neben KISS als Headliner weitere Bands wie Ratt, Immortal, Anvil uvm. auf.

Das 20-jährige Jubiläum wurde im Juni 2015 an vier Tagen auf fünf Bühnen mit 109 Bands begangen. Unter anderem traten folgende Bands erstmals auf dem GMM auf: Faith No More, Morgoth und Septic Flesh.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Zur Förderung kleinerer und unbekannterer Metalbands findet jedes Jahr der „Metal Dome“ statt.

Außerdem gibt es auf dem Festivalgelände jedes Jahr ein Merchandising mit einem breiten Angebot an CDs und DVDs.

Bands[Bearbeiten]

Headliner seit 1996:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.standaard.be: "135.000 keer twee vingers in de lucht - Graspop boekt absoluut record met bont bezoekersaantal", 30. Juli 2008
  2. www.graspop.be: [1], 2. Juni 2015
  3. Band-Übersicht, abgerufen am 2. Juli 2009
  4. Graspop 2010 (Memento vom 6. Juli 2010 im Internet Archive)