Gregor Glanz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gregor Glanz – Entertainer aus Österreich
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Das ist dein Tag
  AT 73 19.03.2010 (1 Wo.)
5 Nach 8
  AT 32 05.10.2012 (3 Wo.)

Gregor Glanz (Künstlername;[2][3] * 2. August 1979 in Innsbruck;[4] früherer Künstlername Bernie Bennings,[3] bürgerlich Bernd Brunmayr[5]) ist ein Schlagersänger und Entertainer aus Österreich.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits in seiner Kindheit gestaltete er eigene Programme als Alleinunterhalter und Sänger für die Gäste der Pension seiner Eltern in Seefeld in Tirol.[2] Als Jugendlicher sang er in der Rockband Ozon unter anderem mit Alfred Eberharter junior von den Schürzenjägern. 1997 löste sich die Band auf.[4]

In den folgenden Jahren trat Gregor Glanz unter dem Künstlernamen Bernie Bennings als Partysänger auf, so zum Beispiel auf Mallorca, auf Kreuzfahrtschiffen und als Imitator von Elvis Presley und Joe Cocker (unter anderem in der Fernsehshow Lass dich überraschen mit Thomas Ohrner). Er veröffentlichte mehrere Schlagersingles und ein Musikalbum.[4][6]

Nach mehrjähriger Pause legte er seinen bisherigen Künstlernamen ab und versuchte unter dem neuen Namen Gregor Glanz einen Neustart. Bei dem Majorlabel Universal Music nahm er sein Album Das ist dein Tag auf, das im März 2010 erschien.[3] Neben Neukompositionen enthält das Album auch Coverversionen von bekannten Schlagern (Barfuß im Regen von Michael Holm; Zucker im Kaffee von Erik Silvester; Ich liebe das Leben von Vicky Leandros; Das ist dein Tag von Udo Jürgens), aber auch von Titeln aus anderen Genres (Durch den Monsun von Tokio Hotel; Dance With Somebody von Mando Diao in einer deutschsprachigen Version unter dem Titel Tanz).[2] Obwohl das Album unter anderem als Musiktipp auf Sat.1 beworben wurde, wurde es ein Misserfolg und konnte sich in Deutschland überhaupt nicht, in Österreich nur eine Woche auf Platz 73 in den Verkaufscharts platzieren.[1]

Im Frühjahr und Sommer 2011 begann Gregor Glanz, neue Lieder für seine zweite CD zu komponieren. Dafür arbeitete er mit dem österreichischen Musikproduzenten und Komponisten Manuel Stix und dem deutschen Textdichter Rainer Thielmann zusammen. Das Album 5 nach 8 erschien am 21. September 2012 bei Universal Music.

Im November 2012 gab er die Trennung von seiner Lebenspartnerin, der Schlagersängerin Petra Frey, bekannt.

2013 beteiligte er sich mit der Profi-Tänzerin Lenka Pohoralek an der Tanzshow Dancing Stars. Das Paar schied nach acht Sendungen aus und belegte den siebten Platz.[7]

Am 25. Juli 2020 veröffentlicht Gregor Glanz mit seiner neuen Band „Shine“ seine erste internationale Single „We`ll be alright“ und erreichte Radio-Plays u. a. in Amerika, Australien, Deutschland, Österreich, Holland, Frankreich, Italien, Kanada, Polen, Schweiz, Belgien, Rumänien. Insgesamt 20 Wochen schafften sie es in Amerika in die Music Row Airplay Charts mit bester Platzierung auf Platz 85. Auch in Australien folgten trotz Corona mehr als 60 live Telefon-Interviews. In Österreich schafften sie es 3 Wochen in den I-Tunes Charts auf Platz 1 in der Kategorie Rock.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Bernie Bennings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 SOS (Single)
  • 1999/2000 Zwischen Himmel und Hölle (Single)
  • 2001 Startfrei (Album)
  • 2001 Wir gehen nicht nach Hause (Single)
  • 2001/2002 Lieber gleich als irgendwann (Single)
  • 2004 I Take a Kiss (Single)
  • 2004 As Long as there is Music (Single)

Als Gregor Glanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 5. März 2010 Das ist dein Tag (Album)
  • 27. Juli 2012 Bevor die Welt (Single)
  • 21. September 2012 5 nach 8 (Album)

Als SHINE[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 25. Juli 2020 "We'll be alright" (Single)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gregor Glanz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b austriancharts.at
  2. a b c Gregor Glanz – der Botschafter des Gentleman-Pop im Interview zur Veröffentlichung des Albums „Das ist Dein Tag“. Online-Star-News, 15. März 2010, abgerufen am 14. Februar 2011.
  3. a b c Gregor Glanz startet als Entertainer durch. tirol.orf.at, 5. März 2010, abgerufen am 14. Februar 2011.
  4. a b c Bernie Bennings. (Nicht mehr online verfügbar.) Heikos Schlagerland, archiviert vom Original am 8. Januar 2005; abgerufen am 14. Februar 2011.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.heikos-schlagerland.de
  5. So war das mit der Love-Story von Petra Frey! (Nicht mehr online verfügbar.) heiteres.com, 30. Juli 2005, archiviert vom Original am 22. Januar 2010; abgerufen am 7. März 2011.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.heiteres.at
  6. Bernie Bennings. Online-Star-News, Januar 2006, abgerufen am 14. Februar 2011.
  7. Gregor Glanz hat ausgetanzt, oe24, 24. April 2013