Großer Vasenschwamm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Großer Vasenschwamm
Vaasspons2.jpg

Großer Vasenschwamm (Xestospongia testudinaria)

Systematik
Klasse: Hornkieselschwämme (Demospongiae)
Unterklasse: Ceractinomorpha
Ordnung: Haplosclerida
Familie: Petrosiidae
Gattung: Xestospongia
Art: Großer Vasenschwamm
Wissenschaftlicher Name
Xestospongia testudinaria
Lamarck, 1815

Der Große Vasenschwamm (Xestospongia testudinaria) ist eine Art der Schwämme und gehört zur Klasse der Hornkieselschwämme.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gestalt dieses Schwammes ist meist tonnenförmig und erreicht im Gezeitenbereich eine Höhe von etwa 20 cm, in tiefen Gewässern kann sie Größen von mehr als 2 Metern erreichen.[1][2] Der Durchmesser liegt im Bereich zwischen 10 und 20 cm. Das Farbspektrum vom Großen Vasenschwamm reicht von Brauntönen bis Rosafarben, wobei die Öffnung in der Regel weiß ist.[3] Sie besitzt eine tief gefurchte und harte Oberfläche. Innerhalb vom Schwamm kann sich eine große Vielfalt an Lebewesen, beispielsweise Hummer, Garnelen oder Seegurken, ansiedeln.[2]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man findet den Großen Vasenschwamm im Indopazifik, in der Gegend von Indonesien, den Philippinen, Australien und Papua-Neuguinea. Sie kommen sowohl alleine als auch in kleinen Gruppen in einer Tiefe von 2–55 Metern vor.[2]

Vermehrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vasenschwämme sind zweigeschlechtlich, also Lebewesen mit männlicher und weiblicher Geschlechtsausprägung und gehören somit zum Hermaphroditismus. Die Zygote entwickelt sich zu einer schwimmenden Larve, die sich im Wasser frei bewegt und sich schließlich am Boden absetzt, um sich zu einem neuen Schwamm zu entwickeln.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Großer Vasenschwamm (Xestospongia testudinaria) - Schöpfung. Abgerufen am 7. Februar 2019.
  2. a b c d Xestospongia testudinaria (Barrel sponge). Abgerufen am 7. Februar 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Barrel sponges (Xestospongia testudinaria) on the Shores of Singapore. Abgerufen am 7. Februar 2019.