Grosne (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grosne
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Ein Nebenarm der Grosne vor dem Schloss Cormatin

Ein Nebenarm der Grosne vor dem Schloss Cormatin

Daten
Gewässerkennzahl FRU32-0400
Lage Frankreich, Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Bourgogne-Franche-Comté
Flusssystem Rhône
Abfluss über Saône → Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Bonnet-des-Bruyères
46° 14′ 50″ N, 4° 28′ 47″ O
Quellhöhe ca. 580 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Marnay in die SaôneKoordinaten: 46° 41′ 57″ N, 4° 56′ 14″ O
46° 41′ 57″ N, 4° 56′ 14″ O
Mündungshöhe ca. 174 m[1]
Höhenunterschied ca. 406 m
Länge 96 km[2]
Linke Nebenflüsse Guye
Rechte Nebenflüsse Grosne Occidentale, Grison
Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Grosne ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Bourgogne-Franche-Comté verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Saint-Bonnet-des-Bruyères, entwässert generell Richtung Nordost und mündet nach 96[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Marnay als rechter Nebenfluss in die Saône. Auf ihrem Weg durchquert sie die Départements Rhône und Saône-et-Loire.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grosne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Grosne auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 27. Mai 2011, gerundet auf volle Kilometer.