Grover Norquist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grover Norquist (2010)

Grover Glenn Norquist (* 19. Oktober 1956 in Sharon, Pennsylvania) ist ein konservativer Aktivist und Lobbyist. Er ist Präsident der einflussreichen Interessenvertretung Americans for Tax Reform.

Norquist erhielt den Bachelor of Arts in Ökonomie und den Master of Business Administration an der Harvard University. Er gründete die Lobbygruppe Americans for Tax Reform 1985 auf Betreiben des damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan und hat seit 1986 fast allen Kongress-Abgeordneten der Republikanischen Partei das Gelöbnis abgenommen, niemals die Steuern zu erhöhen.[1] Diese Politik führte laut Kritikern zur US-Haushaltskrise 2011. Norquist hält dies nicht für ein Problem, sondern sieht darin eine „Chance für alle Steuerzahler“. Nun sei die Regierung gezwungen, die Ausgaben des Staates deutlich zu reduzieren.[1] Einen möglichen Kompromiss, große Einsparungen mit auch nur minimalen Steuererhöhungen zu verknüpfen, lehnt er strikt ab.[2]

Norquist war maßgeblich an der Präsidentschaftskandidatur von George W. Bush im Jahre 2000 beteiligt.[3]

Norquist ist Mitglied im Vorstand der National Rifle Association.[4]

Er lebt mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern in Washington, D.C.

Werke[Bearbeiten]

  • Rock the House, Ft. Lauderdale, Fla, VYTIS Press, 1995, ISBN 978-0964578609
  •  Center of the American Experiment (Hrsg.): Taxes: The Economic & Philosophical Necessity of Real Reform. Minneapolis, MN 1996, OCLC 37889749.
  •  Deaver, Michael K. (Hrsg.): America is freedom. In: Why I Am a Reagan Conservative. W. Morrow, New York 2005, ISBN 978-0060559762.
  • Leave Us Alone: Getting the Governments Hands Off Our Money, Our Guns, Our Lives. Morrow, New York 2008, ISBN 978-0061133954.
  •  mit John R. Lott jr.: Debacle.[5]

Literatur[Bearbeiten]

  • Nina J. Easton: Gang of Five, Leaders at the Center of the Conservative Crusade. Simon and Schuster, New York 2000 (Neuauflage 2002 u.d.T.: Gang of Five, Leaders at the Center of the Conservative Ascendacy), ISBN 0684838990 (Vorschau über Google Books).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Obamas gefährlichster Gegner. In: Spiegel Online, 29. Juli 2011.
  2. Dieser Obama-Gegner verhindert den Kompromiss. In: Die Welt, 29. Juli 2011.
  3. Die Republikaner regieren 20 Jahre lang www.hossli.com 27. November 2003
  4. http://www.motherjones.com/politics/2013/01/nra-board-members-selleck-nugent?page=2
  5. vorgestellt in: Grover Norquist als Gast der Daily Show, 12. März 2012