Guðlaugur Arnarsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guðlaugur Arnarsson
Spielerinformationen
Spitzname „Gulli“
Geburtstag 7. Oktober 1978
Geburtsort Reykjavík, Island
Staatsbürgerschaft IsländerIsländer Isländisch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand rechts
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1998–2005 IslandIsland Fram Reykjavík
2005–10/2006 IslandIsland AC Fylkir Reykjavík
10/2006–01/2007 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
01/2007–06/2007 IslandIsland AC Fylkir Reykjavík
06/2007–2008 SchwedenSchweden HK Malmö
2008–2009 DanemarkDänemark FCK Håndbold
2009–2012 IslandIsland KA Akureyri
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
IslandIsland Island 3 (0)[1]
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
0000–2012 IslandIsland KA/Þór
2013– IslandIsland Fram Reykjavík

Stand: 5. Oktober 2013

Guðlaugur Arnarsson (* 7. Oktober 1978 in Reykjavík) ist ein ehemaliger isländischer Handballspieler, der aktuell als Handballtrainer tätig ist.

Guðlaugur Arnarsson debütierte für Fram Reykjavík in der ersten isländischen Liga. 2005 wechselte er dann zum AC Fylkir Reykjavík. Dort war Arnarsson Kapitän und führte sein Team in der Spielzeit 2006 auf den dritten Platz der Meisterschaft. Nach Ende der isländischen Saison wurde der Rückraumspieler im Oktober 2006 von Alfreð Gíslason, Trainer des deutschen VfL Gummersbach und gleichzeitig isländischer Nationaltrainer, als Ersatz für den verletzten Sverre Andreas Jakobsson ausgeliehen. Dort half er bis Januar 2007 in Meisterschaft und EHF Champions League aus. Nach einem halben Jahr in Reykjavík schloss er sich im Sommer 2007 dem schwedischen Erstligisten HK Malmö an, wo er ein Jahr blieb, ehe er 2008 beim dänischen Erstligisten FCK Håndbold unterschrieb. Im Sommer 2009 schloss er sich dem isländischen Erstligisten KA Akureyri an.[2] Nach der Saison 2011/12 beendete er bei Akureyri seine Karriere, jedoch gab er dort von November bis Dezember 2012 ein kurzes Comeback.[3]

Guðlaugur Arnarsson hat in seiner Karriere drei Spiele für die isländische Nationalmannschaft bestritten.

Schon während seiner aktiven Karriere trainierte Guðlaugur Arnarsson die Damenmannschaft von KA/Þór.[4] Diese Trainertätigkeit beendete er im Mai 2012.[5] Im Sommer 2013 nahm er das Traineramt der Herrenmannschaft von Fram Reykjavík an.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hsi.is: A landslið karla
  2. visir.is: Guðlaugur og Heimir Örn á leið til Akureyrar, abgerufen am 5. Oktober 2013
  3. handbolti.org: Skórnir eru bara komnir hálfa leið (Memento vom 6. Oktober 2013 im Internet Archive), abgerufen am 5. Oktober 2013
  4. ka-sport.is: Stefnan að gera KA/Þór að stöðugu liði í efstu deild, abgerufen am 5. Oktober 2013
  5. ka-sport.is: Guðlaugur Arnarsson hættir sem þjálfari KA/Þór, abgerufen am 5. Oktober 2013
  6. ruv.is: Guðlaugur tekur við Fram, abgerufen am 5. Oktober 2013
Island Anmerkung: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.