Guanokormoran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Guanokormoran
Phalacrocorax bougainvillii1.jpg

Guanokormoran (Leucocarbo bougainvillii)

Systematik
Ordnung: Ruderfüßer (Pelecaniformes)
Familie: Kormorane (Phalacrocoracidae)
Gattung: Leucocarbo
Art: Guanokormoran
Wissenschaftlicher Name
Leucocarbo bougainvillii
(Lesson, 1837)

Der Guanokormoran (Leucocarbo bougainvillii, Syn.: Phalacrocorax bougainvillii) ist ein sehr großer Vogel aus der Familie der Kormorane. Er erreicht eine Körpergröße von bis zu 76 cm. Kopf, Hals und Oberseite sind glänzend grünlich-schwarz gefärbt, während das Kinn und die Unterseite unter dem Hals weiß sind. Das Gesicht ist federlos und die Gesichtshaut ist rot gefärbt, die Füße dagegen rosa. Über den Augen hat er jeweils einen Fleck weißer Federn.

Der Guanokormoran ist an der westlichen Küste Südamerikas von Peru an südwärts verbreitet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leucocarbo bougainvillii – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien