Hängebahn Memphis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Memphis, Tennessee, am Besucherzentrum

Die Hängebahn Memphis (auch Mud Island Monorail ‚Mud Island Einschienenbahn‘) verbindet seit 1982 die Innenstadt von Memphis mit dem Vergnügungspark auf der Insel Mud Island. Sie befindet sich unter einer Fußgängerbrücke über den Fluss Mississippi.

Die 518 Meter lange Hängebahn wird von zwei Wagen befahren, welche jeweils einen eigenen Fahrbalken besitzen. Bewegt werden die beiden Wagen durch Seilzüge, ähnlich wie Standseilbahnen und Cable Cars. Aufgrund der geringen Breite der Brücke ist die Begegnung der Fahrzeuge nur in der Brückenmitte möglich. Dort befindet sich eine Ausweichstelle. Im Gegensatz zur den ähnlich konstruierten Hängebahnen in Wuppertal und Dresden verwendet die Anlage in Memphis Gummilaufräder. Zudem hat sie, ähnlich wie die H-Bahn, keine Fahrer, sondern wird von einer zentralen Leitstelle aus gesteuert. Die Reisezeit beträgt zwei Minuten.[1][2]

Im Film Die Firma benutzt Mitch McDeere (Tom Cruise) auf seiner Flucht die Hängebahn.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 19. Dezember 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mudisland.com
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 11. Dezember 2002 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/web.presby.edu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hängebahn Memphis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien