Hörndlhütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p2

Hörndlhütte
DAV-Hütte Kategorie II
Hörnlehütte (links) und Bergstation der Hörnlebahn
Hörnlehütte (links) und Bergstation der Hörnlebahn
Gebirgsgruppe Ammergauer Alpen
Geographische Lage: 47° 38′ 39″ N, 11° 3′ 18,1″ OKoordinaten: 47° 38′ 39″ N, 11° 3′ 18,1″ O
Höhenlage 1390 m ü. NN
Hörndlhütte (Bayern)
Hörndlhütte
Besitzer Sektion Starnberg
Erbaut 1911
Bautyp Hütte
Erschließung Hörnle-Schwebebahn
Übliche Öffnungszeiten ganzjährig, außer November
Beherbergung 0 Betten, 23 Lager
Winterraum keinerdep1
Weblink Hörndlhütte auf den Seiten der Hörnle Schwebebahn
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Die Hörndlhütte (1390 m ü. NN), auch Hörndlehütte oder Hörnlehütte, ist eine im Jahre 1911 erbaute Berghütte der DAV Sektion Starnberg in den Ammergauer Alpen. Sie befindet sich bei Bad Kohlgrub im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf der Nordwestseite des Hörnles und gehört zu den wenigen ganzjährig (außer April und November) bewirtschafteten Alpenvereinshütten. Die Hütte wurde im Jahr 2004 letztmals umfassend renoviert.

Gipfel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hinteres Hörnle (1548 m), erreichbar von der Hütte in etwa 1 Stunde auf einem leichten Bergwanderweg
  • Mittleres Hörnle (1496 m), erreichbar von der Hütte in etwa ½ Stunde auf einem leichten, teilweise steilen Bergwanderweg
  • Vorderes Hörnle (1484 m), erreichbar von der Hütte in etwa ½ Stunde auf einem leichten, teilweise steilen Bergwanderweg

Zustiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf das Hörnle führt von Bad Kohlgrub aus die Hörnlebahn, eine Sesselbahn. Die Hütte ist etwa 5 Minuten von der Bergstation entfernt. Die Fahrzeit beträgt ca. 15 Minuten.
  • Von Bad Kohlgrub (Parkplatz Talstation Hörnlebahn) auf dem ausgeschilderten Hörnle - Sommerweg (1½ Stunden).
  • Von Unterammergau ebenfalls vom Parkplatz auf dem ausgeschilderten Weg (auch Europäischer Fernwanderweg E4) über die Aiblehütte (1293 m) auf dem Kamm zur Hörndlhütte (2½ Stunden).
  • Von Grafenaschau-Parkplatz den Maximiliansweg E4 über das hintere Hörnle zur Hütte (3 Stunden).

Alle Wege sind leichte, gut ausgeschilderte Bergwanderwege.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dieter Seibert: Wanderführer - Rund um die Zugspitze mit Ammergauer Alpen und Werdenfelser Land, Rother Verlag Ottobrunn, ISBN 978-3-7633-4264-8
  • Karten: TKU 3; TK L 8332

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]