Haldwani-Kathgodam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haldwani-Kathgodam
Haldwani-Kathgodam (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Uttarakhand
Distrikt: Nainital
Lage: 29° 13′ N, 79° 32′ OKoordinaten: 29° 13′ N, 79° 32′ O
Höhe: 432 m
Einwohner:
– Agglomeration:
156.078 (2011)[1]
201.461 (2011)[2]

Haldwani-Kathgodam (auch Haldwani-Cum-Kathgodam) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Uttarakhand.

Haldwani-Kathgodam liegt im Distrikt Nainital am westlichen Flussufer der Gaula, die unmittelbar nördlich der Stadt die Siwaliks durchschneidet. Haldwani-Kathgodam entstand durch Zusammenschluss von Haldwani mit dem nördlich angrenzenden Kathgodam. Seit Mai 2011 ist Haldwani-Kathgodam eine Municipal Corporation. Die Stadt Haldwani geht auf eine Stadtgründung im Jahr 1834 zurück.

Beim Zensus 2011 hatte Haldwani-Kathgodam 156.078 Einwohner, einschließlich Vororten (outgrowths) 201.461.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haldwani – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.census2011.co.in
  2. www.census2011.co.in