Hans-Jörg Klindt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans-Jörg Klindt
Spielerinformationen
Spitzname „Hansi“
Geburtstag 27. Februar 1961
Geburtsort Bielefeld, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,90
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HSG Bielefeld-Ost
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1983 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland TuS Spenge
1983–4/1985 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland TuS Nettelstedt
1985–1989 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland TuS Spenge
1989–1994 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland TV Lenzinghausen
1994–12/1994 DeutschlandDeutschland TSG Altenhagen-Heepen
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2003–2010 DeutschlandDeutschland EGB Bielefeld
2010–2014 DeutschlandDeutschland HSG Ost-Fichte Bielefeld
2015–0000 DeutschlandDeutschland HSG Bielefeld-Ost

Stand: 13. Oktober 2017

Hans-Jörg „Hansi“ Klindt (* 27. Februar 1961 in Bielefeld) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und heutiger -funktionär sowie -trainer. Der Torwart spielte unter anderem beim TuS Nettelstedt in der 2. Handball-Bundesliga.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klindt wechselte 1983 vom TuS Spenge zum TuS Nettelstedt in die zweite Liga. Im April 1985 wurde ihm aus disziplinarischen Gründen gekündigt und er kehrte nach Spenge zurück. 1989 folgte der Wechsel zum TV Lenzinghausen und 1994 zur TSG Altenhagen-Heepen.[1]

Klindt ist außerdem Schulsportreferent des Westdeutschen Handball-Verband und A-Trainer beim DHB.[2]

Derzeit lebt er mit seiner Familie in Bielefeld-Heepen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans-Jörg Klindt auf der Webseite der TSG Altenhagen-Heepen, abgerufen am 24. Oktober 2016.
  2. Die Bezirksliga wird reformiert – HT SF Senne, abgerufen am 25. Oktober 2016.