Hans-Joachim Müller (Kunstkritiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans-Joachim Müller (* 1947 in Stuttgart) ist ein deutscher Kunstkritiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans-Joachim Müller studierte in Freiburg an der Kunstgeschichte und Philosophie. Anschließend arbeitete er über viele Jahre im Feuilleton von Die Zeit und wurde zuletzt Feuilletonchef der Basler Zeitung. Neben seinem journalistischen Interesse hat er zahlreiche Bücher publiziert, nicht nur zu Künstlern wie Erich Heckel oder Walter Moroder, sondern auch zu Sammlern wie Ernst Beyeler oder Ausstellungsmachern wie Harald Szeemann.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]